Paffrather Str. 9G, 51069 Köln
info@stracke-fasi.de
Bürozeiten: Mo – Do: 8:00 – 16:30 Uhr und Fr: 8:00 – 14:00 Uhr
Avada Car Dealership Logo
0221 16890168
Avada Car Dealership Logo
0221 16890168
Homepage Stracke2022-11-08T08:34:25+00:00

Sicherheit steht an erster Stelle

Arbeitssicherheit & Brandschutz

Leistungen
Über uns

News

Beschäftigte

Allgemein beschreibt der Begriff „Arbeitssicherheit“ den Schutz von Beschäftigten bei der Ausübung ihrer Tätigkeit. Dazu gehört es ebenfalls, Gefahren und Risiken für die Gesundheit sowie die Sicherheit der Mitarbeiter bei der Arbeit so gering wie möglich zu halten.

Ausrüstung

Persönliche Schutzausrüstung im Sinne der PSA-Benutzungsverordnung (PSA-BV) ist jede Ausrüstung, die dazu bestimmt ist, von den Beschäftigten benutzt oder getragen zu werden, um sich gegen eine Gefährdung für ihre Sicherheit und Gesundheit zu schützen, sowie jede mit demselben Ziel verwendete und mit der persönlichen Schutzausrüstung verbundene Zusatzausrüstung.

Ergonomie

Die Ergonomie ist die Lehre von der menschlichen Arbeit. Einfach ausgedrückt, befasst sich die Ergonomie mit der Anpassung der Arbeit, d. h. der Arbeitsmittel, der Arbeitsorganisation sowie der Arbeitsumgebung an den Menschen (menschengerechte Arbeit).

Unterweisung

Die vorgeschriebene Unterweisung durch den Arbeitgeber umfasst Anweisungen und Erläuterungen, die eigens auf den Arbeitsplatz oder den Aufgabenbereich der Beschäftigten ausgerichtet sind. Die Unterweisung muss bei der Einstellung, bei Veränderungen im Aufgabenbereich, der Einführung neuer Arbeitsmittel oder einer neuen Technologie vor Aufnahme der Tätigkeit der Beschäftigten erfolgen und muss an die Gefährdungsentwicklung angepasst sein und erforderlichenfalls regelmäßig wiederholt werden.

Vorsorge

Die Arbeitsmedizinische Vorsorge dient der Früherkennung und Verhütung von Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsstörungen. Zudem gibt sie Aufschluss darüber, ob bei Ausübung einer bestimmten Tätigkeit eine erhöhte gesundheitliche Gefährdung besteht.

Gesundheit

Der medizinische Arbeitsschutz hat die Aufgabe, den Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor Berufskrankheiten, arbeitsbedingten Erkrankungen und berufsbedingten Gesundheitsgefährdungen zu gewährleisten. Dies erfolgt u.a. in Zusammenarbeit mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit, Betriebsärzten und Berufsgenossenschaften.

Beschäftigte

Incididunt labore dolore magna aliqua enim veniam quis nostrud ad miniys exercitation ullamco laboris nisiut aliquip.

Ausrüstung

Incididunt labore dolore magna aliqua enim veniam quis nostrud ad miniys exercitation ullamco laboris nisiut aliquip.

Ergonomie

Incididunt labore dolore magna aliqua enim veniam quis nostrud ad miniys exercitation ullamco laboris nisiut aliquip.

Unterweisung

Incididunt labore dolore magna aliqua enim veniam quis nostrud ad miniys exercitation ullamco laboris nisiut aliquip.

Vorsorge

Incididunt labore dolore magna aliqua enim veniam quis nostrud ad miniys exercitation ullamco laboris nisiut aliquip.

Gesundheit

Incididunt labore dolore magna aliqua enim veniam quis nostrud ad miniys exercitation ullamco laboris nisiut aliquip.

Logo Detlef Stracke

Referenzen

MASCHINENBAU

ALTEN- UND PFLEGEHEIME

STEINBRUCH

HANDWERKS-BETRIEBE

KLINIKEN

AUTOMOBIL-ZULIEFER-INDUSTRIE

PRAXEN

STÄDTISCHE GEBÄUDE

Logo Detlef Stracke

Referenzen

MASCHINENBAU
ALTEN- UND PFLEGEHEIME
STEINBRUCH
HANDWERKS-BETRIEBE
KLINIKEN
AUTOMOBIL-ZULIEFER-INDUSTRIE
PRAXEN
STÄDTISCHE GEBÄUDE
  • Betriebsbegehungen
  • Flucht- & Rettungswegen
  • Brandschutz- & Feuerlöscheinrichtungen
  • Erste-Hilfe-Ausstattung & -Ausbildung
  • sicherheitstechnische Ausstattung
    von Maschinen & Anlagen

  • persönliche Schutzausrüstung der Mitarbeiter
  • Lagerung von Gefahrstoffen
  • Gestaltung von Produktions- & Büroarbeitsplätzen
  • Arbeitsplatzergonomie
  • Erstellung von Brand- & Notfallplänen
  • Erstellung der Begehungsprotokolle
  • Erstellung von Prüf- & Wartungslisten
  • Erstellung von Betriebsanweisungen
  • Erstellung von Schulungsunterlagen
  • Erstellung von Gefahrstoffkatastern (GefStoffV)
  • Erstellung von Betriebsanweisungen (GefStoffV)
  • Durchführung der Gefährdungsanalysen nach ArbSchG
  • Durchführung der Arbeitsschutzausschusssitzungen
  • Beurteilung der Bildschirmarbeitsplätze nach Bildschirmarbeitsplatzverordnung
  • Durchführung von Messungen
  • Beleuchtungs- & Lärmmessung
Nach oben